Programm

Digitales Komplexitätsmanagement zur Steigerung des Kundennutzens

Programm

Wir sind der Überzeugung, dass innovative und wegweisende Lösungen im Komplexitätsmanagement nur durch den Austausch und die Zusammenarbeit in einem starken Netzwerk entwickelt werden. Aus diesem Grund haben wir den Complexity Management Congress ins Leben gerufen, der in diesem Jahr bereits zum siebten Mal stattfindet. Diese einzigartige und sehr erfolgreiche Plattform bietet den Teilnehmer*innen die Möglichkeit, sich mit Expert*innen aus Industrie und Forschung auszutauschen und zu vernetzen.

Zeitnah werden wir hier die Agenda unseres Congresses veröffentlichen.

Agenda Tag 1
Einlass zur digitalen Veranstaltung
12:30
Begrüßung und Einführung

Maximilian Kuhn, Complexity Management Academy GmbH

13:00
Digitales Komplexitätsmanagement zur Steigerung des Kundennutzens

Prof. Dr.-Ing. Dipl.-Wirt. Ing. Günther Schuh, Direktor des Werkzeugmaschinenlabors WZL der RWTH Aachen

13:15
Market Intelligence in the energy industry

Dr. Derk Swider, Vice President Group Strategy, Foresight & Analytics, E.ON

14:00
Portfoliomanagement in der VUCA Welt

Sonja Jeßberger, Head of Product Management, Bühler Group

14:00
Networking & Pause
14:45
Potenziale des modularen Produktbaukastens in Entwicklung, Produktion und Vertrieb bei WashTec

Friederike Stein, Teamleitung Variantenmanagement und Modularisierung, WashTec Cleaning Technology GmbH

15:15
Datenanalyse im Produktmanagement für ein systematisches Komplexitätsmanagement

Florian Jung, Head of Portfolio and Productmanagement, BeA Group

15:15
Komplexitätsmanagement bei FRIMO – Potenziale einer modularen Baukastengestaltung

Dr. Christof Bönsch, CEO FRIMO Group

16:00
Agenda Tag 2
Einlass zur digitalen Veranstaltung
08:30
Begrüßung und Einführung
09:00
Von Industrie 4.0 zu Industry 4.U: Neue Opportunitäten für Variantenmanagement und Mass Customization durch Digitalisierung und Vernetzung

Prof. Dr. Frank Piller, Lehrstuhlinhaber Institut für Technologie- & Innovationsmanagement, RWTH Aachen University

09:15
Chancen für datengetriebene Geschäftsmodelle in der elektrischen Luftfahrt

Dr. Stefan Breunig, Head of Strategy, Rolls-Royce Electrical

10:00
Networking & Pause
10:45
Workshop
11:00
Iterative Produktentwicklung – Eine Antwort auf steigende Varianten- und Anforderungskomplexität in der Produktentwicklung?

Tom Rudolph, Leiter Elektronik Produktentwicklung in der BU Smart Home/Electronic, Miele & Cie. KG Gütersloh

13:30
Innovationskultur befeuern im Konzern - Der Dschungel der Ungewissheit

Thomas Glöckner, Head of Global Innovation Management, Drägerwerk AG & Co. KGaA, Lübeck

13:30
Digitalisierung in der Wertschöpfungskette Antrieb - Digitale Entwicklung in drei Dimensionen; eine Entwicklungsphilosophie

Dr. Michael Berg, Senior Vice President / NVH, Development Methods, Prototyping , IAV GmbH

14:15
Maschinen- und Prozessoptimierung anhand von Maschinendaten und Prozesssimulation

Dr. Martin Freundt, Technischer Leiter Business Unit Electronic Devices, Manz AG CEO, Cadis Engineering

14:15
Networking & Pause
15:00
Next level Complexity Management - Wie die digitale Welt das Komplexitätsmanagement beeinflussen wird

Dr. Stephan Krumm, Geschäftsführer Complexity Management Academy GmbH

15:30
Erfahren Sie mehr über unsere Speaker!
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.

Dazu gehören wesentliche Cookies, die für den Betrieb der Website erforderlich sind, sowie andere, die nur für anonyme statistische Zwecke, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte verwendet werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass aufgrund Ihrer Einstellungen möglicherweise nicht alle Funktionen der Website zur Verfügung stehen.

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.

Dazu gehören wesentliche Cookies, die für den Betrieb der Website erforderlich sind, sowie andere, die nur für anonyme statistische Zwecke, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte verwendet werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass aufgrund Ihrer Einstellungen möglicherweise nicht alle Funktionen der Website zur Verfügung stehen.

Ihre Auswahl wurde gesichert.