• 10. Complexity Management Congress

    Save the date! 12. und 13. November 2024


    Anmeldung
    Tage
    :
    Stunden
    :
    Minuten
    :
    Sekunden
  • 10. Complexity Management Congress

    Save the date! 12. und 13. November 2024


    Anmeldung
    Tage
    :
    Stunden
    :
    Minuten
    :
    Sekunden

Wir sind der Überzeugung, dass innovative und wegweisende Lösungen im Komplexitätsmanagement nur durch den Austausch und die Zusammenarbeit in einem starken Netzwerk entwickelt werden. Aus diesem Grund haben wir den Complexity Management Congress ins Leben gerufen, der im Jahr 2024 bereits zum zehnten Mal stattfindet. Diese einzigartige und sehr erfolgreiche Plattform bietet den Teilnehmer*innen die Möglichkeit, sich mit Expert*innen aus Industrie und Forschung auszutauschen und zu vernetzen.

Zur vorläufigen Agenda 

Die Themen des Complexity Management Congress 2024

Folgende Key Topics erwarten Sie

Innovative Produktportfolios gestalten

Die Gestaltung eines nachhaltigen Produktportfolios erfordert dedizierte Kenntnisse über veränderte Marktbedingungen und Kundenbedürfnisse, einen strukturierten Innovationsprozess, sowie eine durchgängiges Variantenmanagement.

Datengetriebenes Komplexitätsmanagement beherrschen

Durch den zielgerichteten Einsatz eines digitalen Datenmanagements, künstlicher Intelligenz und einer hohen Datendurchgängigkeit können Analyse- und Optimierungsaktivitäten des Komplexitätsmanagements effizient durchgeführt werden.

Produktarchitekturen der Zukunft entwickeln

Um das Ziel einer effizienten Nutzung von Ressourcen und den Übergang in eine Kreislaufwirtschaft zur Minimierung der Umweltauswirkungen zu realisieren, braucht es einen Wandel in der Gestaltung von Produktarchitekturen und Modularisierungsansätzen.

Speaker

Unsere Referent*innen 2024

Dr. Nina Fechler

Director Global Circular Economy Program, Evonik Industries

Name:

Dr. Nina Fechler

Position:

Director Global Circular Economy Program, Evonik Industries

Vortrag:

Circular Economy als Heben für Wettbewerbsfähigkeit


Dr. Nina Fechler

Vita / Tätigkeitsbeschreibung

Nina Fechler ist aktuell Direktorin des globalen Circular Economy Programms von Evonik mit Sitz in Marl, Deutschland. Innerhalb des Programms treibt Evonik die Geschäftsentwicklung für die Gruppe im Bereich Circular Economy voran, mit dem Ziel, bis 2030 durch Lösungen für eine Circular Economy zusätzliche Umsätze von mindestens 1 Milliarde Euro pro Jahr zu generieren. Frau Fechler hat einen PhD in Chemie vom Max-Planck-Institut für Kolloide und Grenzflächen, einen Master in Science Marketing und einen Executive MBA von der ESMT Berlin. Vor ihrem Eintritt bei Evonik war Frau Fechler Leiterin einer Max-Planck-Forschungsgruppe für Energiespeicherung und Katalysatormaterialien und in ihrer letzten Rolle Leiterin einer Stabsstelle des Vorstands der Charité Berlin.

Rainer Rossmueller

Leiter Technologie Management für Sustainabilty, Siemens Healthineers

Name:

Rainer Rossmueller

Position:

Leiter Technologie Management für Sustainabilty, Siemens Healthineers

Vortrag:

Artificial Intelligence as leading technology for sustainable product design in the medical device industry


Rainer Rossmueller

Vita / Tätigkeitsbeschreibung

 

Siemens Healthineers (seit 4 Jahren) -

  • Technology Management Sustainability
  • Program Management Digitalization – Integrated Tool Landscape

Siemens AG

  • General Management (GmbH CEO)
  • Project Management (Energy Business)
  • Supply Management (Head of SCM Business Line)
  • PLM/Engineering (Digital Transition Industrial Solutions)
  • Quality Management (Head of QM Business Line)
  • Order Management / Technical Sales (Siemens Westinghouse USA)

WZL der RWTH Aachen

  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter

CIDM Laboratory der University of California Davis, USA

  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Pina Schlombs

Sustainability Lead, Siemens Digital Industries Software

Name:

Pina Schlombs

Position:

Sustainability Lead, Siemens Digital Industries Software

Vortrag:

Engineering the Sustainable Digital Enterprise


Pina Schlombs

Vita / Tätigkeitsbeschreibung

A distinguished leader, with industry expertise informed by strategic roles at Siemens and Volkswagen, Pina applies her deep technical knowledge in sustainable engineering and digital transformation to diverse sectors, including aerospace, automotive, manufacturing, electric/electronic, and medical technology. Today, she is the Sustainability Lead at Siemens Digital Industries Software, helping pioneering organizations actualize their sustainability visions through innovative digital solutions.

A seasoned keynote speaker at prestigious conferences and events, Pina champions a data-driven approach towards sustainability, believing this is pivotal to winning the race to net-zero and supporting sustainable value growth. Holding a master’s degree in Sustainable Engineering, she is passionate about technology’s role in helping ignite change and inspire action, to propel industries towards a greener, more prosperous future.

Prof. Dr.-Ing. Dipl.-Wirt. Ing. Günther Schuh

Mitglied des Direktoriums des Werkzeugmaschinenlabors WZL der RWTH Aachen und des Fraunhofer-Instituts für Produktionstechnologie IPT

Name:

Prof. Dr.-Ing. Dipl.-Wirt. Ing. Günther Schuh

Position:

Mitglied des Direktoriums des Werkzeugmaschinenlabors WZL der RWTH Aachen und des Fraunhofer-Instituts für Produktionstechnologie IPT

Opening Keynote:

tbd


Prof. Dr. Günther Schuh

Vita / Tätigkeitsbeschreibung

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Dipl.-Wirt. Ing. Günther Schuh wurde 1958 in Köln geboren.

Professor Günther Schuh befasst sich als Wissenschaftler und Unternehmer mit disruptiven Innovationen, Informations- und Produktionsmanagement sowie nachhaltigen Mobilitätslösungen. Als Initiator treibt er maßgeblich den Aufbau des RWTH Aachen Campus, ein Netzwerk aus Wissenschaft und Wirtschaft mit aktuell über 420 Technologiepartnern, voran. Professor Schuh leitet den Lehrstuhl für Produktionssystematik der RWTH Aachen University und ist Mitglied des Direktoriums des Werkzeugmaschinenlabors WZL der RWTH Aachen und des Fraunhofer-Instituts für Produktionstechnologie IPT in Aachen. Zudem ist er Direktor des FIR e. V. an der RWTH Aachen. Professor Schuh studierte Maschinenbau und Betriebswirtschaftslehre an der RWTH Aachen, wo er auch promovierte. Anschließend habilitierte er an der Universität St. Gallen und baute dort das Institut für Technologiemanagement auf.

Seit über 30 Jahren beschäftigt er sich mit Fragen des Innovations- und Technologiemanagements, der industriellen Produktion und dem Komplexitätsmanagement in industriellen Systemen. Mit Forschern und Entwicklern der Industrie trat er mehrfach den Beweis an, mit Industrie 4.0 basierten hochiterativen Entwicklungsprozessen sowie neuen Produkt- und Produktionsarchitekturen kostengünstig Elektrofahrzeuge zu entwickeln. Um die Machbarkeit der neuen Konzepte zu beweisen, ist er bis heute Gründer oder Mitgründer verschiedener Mobilitätsgesellschaften. Dabei stehen ganzheitlichen Lösungsstrategien im Vordergrund, um den Systemwandel im neuen Individualverkehr mitzugestalten.

Ebenfalls ist Professor Schuh in mehreren Aufsichts-, Verwaltungs- und Beiräten tätig sowie Mitglied der acatech, der Deutschen Akademie der Technikwissenschaft.

Johannes Enders

Senior Innovation Manager, Schaeffler Technologies AG & Co. KG

Name:

Johannes Enders

Position:

Senior Innovation Manager, Schaeffler Technologies AG & Co. KG

Vortrag:

Komplexität bei Innovationsvorhaben managen – Mit Struktur, holistischem Ansatz und einem umfassenden Innovationsportfolio


Johannes Enders

Johannes Hammerer

Innovationsmanager, Scheuch Management Holding GmbH

Name:

Johannes Hammerer

Position:

Innovationsmanager, Scheuch Management Holding GmbH

Vortrag:

"Heilige Kühe, die man schlachtet, werden die besten Steaks" - Der ganzheitliche Ansatz des Innovationsmanagements in der Scheuch Group


Johannes Hammerer

Manfred Weidlich

Director Portfolio Strategy, GEA Group

Name:

Manfred Weidlich

Position:

Director Portfolio Strategy, GEA Group

Vortrag:

Modularisierung im Kontext der Kreislaufwirtschaft


Manfred Weidlich

Lars Grieseholt

Leiter Produktionsmanagement, Hettich Group

Name:

Lars Grieseholt

Position:

Leiter Produktionsmanagement, Hettich Group

Vortrag:

"Führen Sie noch oder coachen Sie schon?" - Erfolgreich im Innovationsmanagement durch neue Formen der Zusammenarbeit


Lars Grieseholt

Alle Speaker 

Veranstaltungspartner 2024

VS Apps
WZLforum
WZL
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.

Dazu gehören wesentliche Cookies, die für den Betrieb der Website erforderlich sind, sowie andere, die nur für anonyme statistische Zwecke, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte verwendet werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass aufgrund Ihrer Einstellungen möglicherweise nicht alle Funktionen der Website zur Verfügung stehen.

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.

Dazu gehören wesentliche Cookies, die für den Betrieb der Website erforderlich sind, sowie andere, die nur für anonyme statistische Zwecke, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte verwendet werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass aufgrund Ihrer Einstellungen möglicherweise nicht alle Funktionen der Website zur Verfügung stehen.

Ihre Auswahl wurde gesichert.