• 7. Complexity Management Congress | Digital

    Digitales Komplexitätsmanagement zur Steigerung des Kundennutzens

    17. und 18. November 2021


    Anmeldung
    Tage
    :
    Stunden
    :
    Minuten
    :
    Sekunden
  • 7. Complexity Management Congress | Digital

    Digitales Komplexitätsmanagement zur Steigerung des Kundennutzens

    17. und 18. November 2021


    Anmeldung
    Tage
    :
    Stunden
    :
    Minuten
    :
    Sekunden

Wir sind der Überzeugung, dass innovative und wegweisende Lösungen im Komplexitätsmanagement nur durch den Austausch und die Zusammenarbeit in einem starken Netzwerk entwickelt werden. Aus diesem Grund haben wir den Complexity Management Congress ins Leben gerufen, der in diesem Jahr bereits zum siebten Mal stattfindet. Diese einzigartige und sehr erfolgreiche Plattform bietet den Teilnehmer*innen die Möglichkeit, sich mit Expert*innen aus Industrie und Forschung auszutauschen und zu vernetzen.

Speaker

Unsere Referenten 2021

Dr. Stefan Breunig

Head of Strategy, Rolls-Royce Electrical

Name:

Dr. Stefan Breunig

Position:

Head of Strategy, Rolls-Royce Electrical

Vortrag:

Chancen für datengetriebene Geschäftsmodelle in der elektrischen Luftfahrt


Vita / Tätigkeitsbeschreibung:

Stefan is driving strategy definition and execution for Rolls-Royce’s electrification efforts in new emerging markets like Urban and Regional Air Mobility. He joined the Rolls-Royce team in 2019 with the acquisition of Siemens eAircraft where he previously worked as innovation manager. He holds master’s degree and Ph.D. in engineering.

Sonja Jeßberger

Head of Product Management, Bühler Group

Name:

Sonja Jeßberger

Position:

Head of Product Management, Bühler Group

Vortrag:

Portfoliomanagement in der VUCA Welt


Vita / Tätigkeitsbeschreibung:

2021 - now        Bühler AG/ FHW Leobendorf, Head of Product Management

2020                  ATV, General Business Management (further education)

2017-2020         MIWE, Head of Product Management

2010 -2017        Maschinenfabrik Gustav Eirich, Hardheim, Head of Business Development

1998-2010         Unilever, Global Technology Center Heilbronn, Technical Project Manager

1993-1998         TU Munich, Engineer of Technology and Biotechnology of Food

1990-1993         BAS/BOS Würzburg, Education admission to University

1989-1990         Walter Wehner, Baker

1986-1989         Bakery Walter Wolf, Apprenticeship Baker

Prof. Dr.-Ing. Dipl.-Wirt. Ing. Günther Schuh

Mitglied des Direktoriums des Werkzeugmaschinenlabors WZL der RWTH Aachen und des Fraunhofer-Instituts für Produktionstechnologie IPT

Name:

Prof. Dr.-Ing. Dipl.-Wirt. Ing. Günther Schuh

Position:

Mitglied des Direktoriums des Werkzeugmaschinenlabors WZL der RWTH Aachen und des Fraunhofer-Instituts für Produktionstechnologie IPT

Opening Keynote:

tbd.


Vita / Tätigkeitsbeschreibung

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Dipl.-Wirt. Ing. Günther Schuh wurde 1958 in Köln geboren.

Professor Günther Schuh befasst sich als Wissenschaftler und Unternehmer mit disruptiven Innovationen, Informations- und Produktionsmanagement sowie nachhaltigen Mobilitätslösungen. Als Initiator treibt er maßgeblich den Aufbau des RWTH Aachen Campus, ein Netzwerk aus Wissenschaft und Wirtschaft mit aktuell über 420 Technologiepartnern, voran. Professor Schuh leitet den Lehrstuhl für Produktionssystematik der RWTH Aachen University und ist Mitglied des Direktoriums des Werkzeugmaschinenlabors WZL der RWTH Aachen und des Fraunhofer-Instituts für Produktionstechnologie IPT in Aachen. Zudem ist er Direktor des FIR e. V. an der RWTH Aachen. Professor Schuh studierte Maschinenbau und Betriebswirtschaftslehre an der RWTH Aachen, wo er auch promovierte. Anschließend habilitierte er an der Universität St. Gallen und baute dort das Institut für Technologiemanagement auf.

Seit über 30 Jahren beschäftigt er sich mit Fragen des Innovations- und Technologiemanagements, der industriellen Produktion und dem Komplexitätsmanagement in industriellen Systemen. Mit Forschern und Entwicklern der Industrie trat er mehrfach den Beweis an, mit Industrie 4.0 basierten hochiterativen Entwicklungsprozessen sowie neuen Produkt- und Produktionsarchitekturen kostengünstig Elektrofahrzeuge zu entwickeln. Um die Machbarkeit der neuen Konzepte zu beweisen, ist er bis heute Gründer oder Mitgründer verschiedener Mobilitätsgesellschaften. Dabei stehen ganzheitlichen Lösungsstrategien im Vordergrund, um den Systemwandel im neuen Individualverkehr mitzugestalten.

Ebenfalls ist Professor Schuh in mehreren Aufsichts-, Verwaltungs- und Beiräten tätig sowie Mitglied der acatech, der Deutschen Akademie der Technikwissenschaft.

Veranstaltungspartner

  • Logo
  • Logo
  • Logo
  • Logo
  • Logo
  • Logo
  • Logo
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.

Dazu gehören wesentliche Cookies, die für den Betrieb der Website erforderlich sind, sowie andere, die nur für anonyme statistische Zwecke, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte verwendet werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass aufgrund Ihrer Einstellungen möglicherweise nicht alle Funktionen der Website zur Verfügung stehen.

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.

Dazu gehören wesentliche Cookies, die für den Betrieb der Website erforderlich sind, sowie andere, die nur für anonyme statistische Zwecke, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte verwendet werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass aufgrund Ihrer Einstellungen möglicherweise nicht alle Funktionen der Website zur Verfügung stehen.

Ihre Auswahl wurde gesichert.