• 6. Complexity Management Congress

    Portfolios steuern, Varianten managen, Komplexität beherrschen

    4. und 5. November 2020, Aachen


    Anmeldung
    Tage
    :
    Stunden
    :
    Minuten
    :
    Sekunden
  • 6. Complexity Management Congress

    Portfolios steuern, Varianten managen, Komplexität beherrschen

    4. und 5. November 2020, Aachen


    Anmeldung
    Tage
    :
    Stunden
    :
    Minuten
    :
    Sekunden

Teilnehmer

Nutzen Sie die Chance, Expertenwissen und Best-Practices aus erster Hand zu erfahren und melden Sie sich zum Complexity Management Congress 2020 an!

Zur Anmeldung

Veranstaltungspartner

Werden Sie Veranstaltungspartner auf dem 6. Complexity Management Congress und präsentieren Sie Ihr Unternehmen und Ihre Projekte!

Mehr Infos

Konzept

Wir sind der Überzeugung, dass innovative und wegweisende Lösungen im Komplexitätsmanagement nur durch den Austausch und die Zusammenarbeit in einem starken Netzwerk entwickelt werden. Aus diesem Grund haben wir den Complexity Management Congress ins Leben gerufen, der in diesem Jahr bereits zum sechsten Mal stattfindet. Diese einzigartige und sehr erfolgreiche Plattform bietet den Besuchern aus Führungskräften und Unternehmensvertretern die Möglichkeit, sich mit Experten aus Industrie und Forschung auszutauschen und zu vernetzen.

Was Sie erwartet:

Top Speaker

Top Speaker

Experten unterschiedlicher Branchen!


Case Studies

Case Studies

Best Practices aus erster Hand!


Networking

Networking

Branchenübergreifender Austausch!


Exkursionen

Exkursionen

Gelebtes Komplexitätsmanagement!




>250

Teilnehmer

>60

Partnerunternehmen

100%

Experten

>15

Lösungsanbieter

Highlights

Unsere Referenten 2019

Dr. Christina Bender

Head of Data Lab bei Villeroy & Boch

Name:

Dr. Christina Bender

Position:

Head of Data Lab bei Villeroy & Boch


Vita / Tätigkeitsbeschreibung:

Dr. Christina Bender kam Anfang 2018 zu Villeroy & Boch, wo sie für die Entwicklung digitaler Strategien und die Umsetzung entsprechender Projekte zuständig ist. Dazu gehört insbesondere die Konzeption, Abstimmung und Umsetzung einer Daten-/KI-/Cloud-Strategie. Als Programmleiterin "Big Data" liegt ihr Schwerpunkt auf Data Science und zugehöriger Prozessdigitalisierung. Sie leitet zudem das "Digital Ambassadors"-Programm sowie die Untergruppe Prozessdigitalisierung. Zuvor arbeitete sie als "Quant" bei UniCredit und Managerin bei der d-fine GmbH und verfügt daraus über eine langjährige Erfahrung in der Konzeption und Umsetzung von interdisziplinären Digitalisierungs- und Prozessthemen in verschiedenen Branchen. Dr. Christina Bender studierte mathematische Finanzökonomie und Economics an den Universitäten Konstanz und Yale und wurde an der Universität Konstanz in Mathematik promoviert.

Prof. Dr. Eike Böhm

CTO, Kion Group AG

Name:

Prof. Dr. Eike Böhm

Position:

CTO, Kion Group AG


Vita / Tätigkeitsbeschreibung:

Der promovierte Wirtschaftsingenieur ist seit 1. August 2015 Mitglied des Vorstands der Kion Group AG und verantwortet in dieser Rolle die Bereiche Forschung & Entwicklung, Einkauf, Qualität und Produktionssysteme. Davor war er seit 1988 in verschiedenen internationalen Management-Funktionen in Forschung und Entwicklung bei der Daimler AG tätig. Seit 2009 ist Böhm zudem Honorarprofessor an der Fakultät für Fahrzeugtechnik der Hochschule Esslingen.

Rüdiger Eck

Leiter Technologiemanagement / Digitale Montage bei der Audi AG

Name:

Rüdiger Eck

Position:

Leiter Technologiemanagement / Digitale Montage bei der Audi AG


Vita / Tätigkeitsbeschreibung:

Rüdiger Eck studierte Maschinenbau an der Universität Erlangen-Nürnberg, bevor er seine berufliche Karriere im Rahmen eines Traineeprogramm 2001 bei DaimlerChrysler im Bereich Planung Fördertechnik, Karosseriebau & Montage begann. 2006 wechselte er zu MB HighPerformanceEngines nach England, wo er bis 2009 als Leiter die Entwicklung der Motorenprüfstände für die Formel 1 verantwortete. Von 2010 bis 2015 war er dann bei Mercedes-Benz Leiter des Kompetenzfelds Anlagen-Planung Hochzeit für alle PKW-Werke. 2015 wechselte er zu Audi, dort zunächst als Leiter der Instandhaltung der Montagen, seit 2017 als Verantwortlicher für das Technologiemanagement und die Digitalisierung der Montagen.

Dr. Oliver Grün

Präsident des Bundesverbands IT-Mittelstand

Name:

Dr. Oliver Grün

Position:

Präsident des Bundesverbands IT-Mittelstand


Vita / Tätigkeitsbeschreibung:

Dr. Dipl.-Ing. Oliver Grün, Jahrgang 1969, wohnhaft in Belgien bei Aachen, verheiratet und Vater dreier Kinder, ist Gründer, Alleinaktionär und Vorstand der GRÜN Software AG sowie Präsident des Bundesverband IT-Mittelstand e.V. und Präsident des IT-Mittelstand-Europaverbandes European DIGITAL SME Alliance. Seit 2013 ist er ferner in den Beirat der Bundesregierung „Junge Digitale Wirtschaft“ berufen, welcher das Bundeswirtschaftsministerium zu Fragestellungen der digitalen Wirtschaft berät. In seiner wissenschaftlichen Laufbahn nach dem Prinzip des lebenslangen Lernens schloss Grün zunächst 2001 sein Studium zum Diplom-Ingenieur ab, promovierte im Anschluss 2fach im Bereich der Wirtschaftsinformatik und ist Autor diverser Veröffentlichungen über Jahre hinweg.

Bereits 1989 gründete er sein Softwarehaus, in dem inzwischen an sechs Standorten in verschiedenen Unternehmen rund 150 Mitarbeiter beschäftigt sind. Grün ist weiterhin Mitgründer des gemeinnützigen Betreibers der Spendenplattform betterplace.org, inzwischen Deutschlands größtes Spendenportal im Internet. Neben der Familie gilt sein größtes Interesse dem Segelsport.

Dr. Claus Martini

CEO bei IVF Hartmann

Name:

Dr. Claus Martini

Position:

CEO bei IVF Hartmann


Vita / Tätigkeitsbeschreibung:

2015 – heute

IVF Hartmann AG, Neuhausen (Schweiz)

  • Börsennotierte Industrieholding im Bereich medizinischer Verbrauchsgüter:
  • 150 Mio. CHF Umsatz, 400 Mitarbeiter
  • Geschäftsführer Paul Hartmann GmbH, Wien (Österreich)
  • 40 Mio. EUR Umsatz, 50 Mitarbeiter
  • Verantwortlich für globales Projekt B2B/Digitalisierung in der Paul Hartmann AG, Heidenheim (Deutschland) – berichte direkt an den CEO des Konzerns, dem Mehrheitsaktionär der IVF Hartmann AG
  • 2.1 Mrd. EUR Umsatz, 10.000 Mitarbeiter

Dr. Stefan Rudolf

CEO bei Complexity Management Academy

Name:

Dr. Stefan Rudolf

Position:

CEO bei Complexity Management Academy


Vita / Tätigkeitsbeschreibung:

Stefan Rudolf studierte von 2002 bis 2009 Maschinenbau mit dem Schwerpunkt Fertigungstechnik an der RWTH Aachen und der Tsinghua University in Peking. Zusätzlich zum Maschinenbaustudium absolvierte er ein wirtschaftswissenschaftliches Zusatzstudium. Praktische Erfahrung sammelte Herr Rudolf im Rahmen von Praktika in der Automobilindustrie und in der Beratung, sowie als studentische Hilfskraft am Werkzeugmaschinenlabor WZL. Im Anschluss an sein Studium begann Herr Rudolf Anfang 2009 seine Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Abteilung Innovationsmanagement am Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen. Seitdem beschäftigte er sich im Rahmen zahlreicher Forschungs- und Beratungsprojekte mit Fragen der Effektivitäts- und Effizienzsteigerung in der Produktentwicklung. Im Jahr 2013 promovierte Herr Rudolf und übernahm die Leitung der Abteilung Innovationsmanagement am WZL. Seit Mitte 2013 übernahm ist Herr Dr. Rudolf Geschäftsführer der Complexity Management Academy. Seit 2016 ist er Chief Technology Officer der e.GO Mobile AG.

Ingo Sawilla

Leitung Monitoring + Analytics

Name:

Ingo Sawilla

Position:

Leitung Monitoring + Analytics


Vita / Tätigkeitsbeschreibung:

Ingo Sawilla startete 2000 als Entwickungsingenieur im Bereich der Steuerungsentwicklung bei Trumpf Werkzeugmaschinen GmbH+Co.KG den er ab 2005 verantwortete. Ab 2011 leitete er den neu ausgerichteten Entwicklungsbereich für die Serienentwicklung der 2D-Lasermaschinen, der neben der Softwareentwicklung die mechanische und elektrische Konstruktion sowie den Versuch umfasste. 2014 erfolgte ein Perspektivenwechsel als Leiter des Service Competence Centers. Seit 2017 unterstützt er als Leiter Monitoring + Analytics die digitale Ambition, um die zukünftigen Dienste zu ermöglichen.

Prof. Dr.-Ing. Dipl.-Wirt. Ing. Günther Schuh

Mitglied des Direktoriums des Werkzeugmaschinenlabors WZL der RWTH Aachen und des Fraunhofer-Instituts für Produktionstechnologie IPT

Titel:

Prof. Dr.-Ing. Dipl.-Wirt. Ing.

Name:

Günther Schuh

Position:

Mitglied des Direktoriums des Werkzeugmaschinenlabors WZL der RWTH Aachen und des Fraunhofer-Instituts für Produktionstechnologie IPT

Direktor des Forschungsinstituts für Rationalisierung (FIR) e.V. an der RWTH Aachen

Mitglied des Aufsichtsrates der Heidelberger Druckmaschinen AG, Heidelberg

Beiratsmitglied Brose Fahrzeugteile GmbH & Co. KG, Coburg

Vorsitzender des Aufsichtsrates der KEX AG, Aachen

Vorstandsvorsitzender e.GO Mobile AG, Aachen


Vita / Tätigkeitsbeschreibung

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Dipl.-Wirt. Ing. Günther Schuh wurde 1958 in Köln geboren.

  • 1978 – 1990 Studium des Maschinenbaus und der Wirtschaftswissenschaften an der RWTH Aachen, Assistent und Oberingenieur am WZL und Promotion zum Dr.-Ing. an der RWTH
  • 1989 – 1996 Gründer und Geschäftsführer der Schuh Group mit der GPS und der Schuh & Co. in Aachen, St. Gallen/Schweiz und Atlanta/USA (heute Hauptgesellschafter)
  • 1990 – 1993 Habilitation an der Universität St. Gallen (HSG)
  • 1993 – 2002 Professor für „Betriebswirtschaftliches Produktionsmanagement“ an der Universität St. Gallen (HSG) und Mitglied des Direktoriums des Instituts für Technologiemanagement
  • seit 2002 Inhaber des Lehrstuhls für Produktionssystematik der RWTH und Mitglied des Direktoriums von WZL und Fraunhofer IPT
  • seit 2004 Direktor des FIR e.V. an der RWTH Aachen
  • seit 2009 Geschäftsführer der RWTH Aachen Campus GmbH
  • 2008 - 2012 Prorektor der RWTH Aachen
  • 2009-2014 Initiator und Geschäftsführer der StreetScooter GmbH
  • 2015- heute Gründer und CEO der e.GO Mobile AG

 

Community

Europas größte Community im Komplexitätsmanagement

Auswahl

Link
Link
Link
Link
Link
Link
Link
Link
Link
Link
Link
Link
Link
Link
Link
Link
Link
Link
Link
Link
Link
Link
Link
Link
Link
Link
Link
Link
Link
Link
Link
Link
Link
Link
Link
Link
Link

Impressionen

Veranstaltungspartner

Lösungen im Komplexitätsmanagement

Premium Partner

Unsere Leidenschaft ist strategisches und operatives Komplexitätsmanagement. Mit diesem Ansatz haben wir uns als umsetzungsorientierter Problemlöser in der Industrie profiliert. Zum Unternehmen gehören rund 50 Mitarbeiter: Strategie-, Organisationsberater sowie Managementtrainer. Unsere Heimat ist Aachen, zudem haben wir Standorte in St. Gallen, Schweiz (seit 1991) und Atlanta, USA (seit 1997).

Nachhaltiger unternehmerischer Erfolg wird zunehmend davon abhängen, wie gut ein Unternehmen in der Lage ist, individuelle Komplexitätstreiber, deren Wechselwirkungen und nicht zuletzt deren Kostenwirkung ganzheitlich zu erkennen und zu verstehen. Hierzu bedarf es dem Zusammenspiel von Methoden des Komplexitätsmanagements. Und genau darin haben wir in über 30 Jahren Erfahrung gesammelt.

Durch unsere Position im Spannungsfeld von Erfahrung, Hochschulwissen („State of the Art“) und Schnelligkeit, können wir komplexe Zusammenhänge methodisch und zielgerichtet analysieren und entscheidungsreif aufbereiten. Zu Ihrem Nutzen und zur Risikominimierung in einer zunehmend turbulenten Zeit.



Business Partner

Link
Link
Link
Link
Link
Link
Link
Link


Basis Partner

Link
Link
Link
Link
Link

Veranstaltungsort

Tauschen Sie Ihre Erfahrungen in angenehmer Atmosphäre aus!

Tivoli Business & Events ist der hochmoderne Tagungs- und Eventbereich im Stadion von Alemannia Aachen. Er erstreckt sich auf rund 4.000 qm. Auf drei Ebenen können in einzigartiger Kulisse Veranstaltungen mit einer Kapazität von zwei bis 2.000 Personen durchgeführt werden. Hier finden Teilnehmer und Referenten sowie Ausstellungspartner das richtige Ambiente eines perfekten Tagungsortes und können sich informieren, netzwerken und ihre Erfahrungen austauschen. Krefelder Straße 205

Tivoli Business & Events

Krefelder Straße 205
52074 Aachen


Kontakt

Complexity Management Academy GmbH

Isabelle Lürken, M.A.
Campus-Boulevard 30
52074 Aachen
Tel.: +49 241 475719 100
E-Mail: isabelle.luerken@complexity-academy.com